Die ersten 6 Monate Krabbelstube- ein erster Bericht

Auf dem Weg zur Krabbelstube
Auf dem Weg zur Krabbelstube

Mensch wie die Zeit vergeht! Unser Maus hat schon ihre ersten 6 Monate in der Krabbelstube, im Kindergarten bzw. in der Kita hinter sich gebracht. So wirklich kann ich mich mit den Begriffen noch nicht anfreunden und werfe immer alles durcheinander.

Eigentlich wollten wir sie erst mit 16-18 Monaten in die U3 Betreuung geben, aber wir hatten Glück und haben spontan einen Platz mit knapp unter 12 Monaten angeboten bekommen. Auch wenn es uns am Anfang schwer gefallen ist, die Maus alleine zu lassen, so bereuen wir nichts … und die Kleine hat auch ihren Spaß!

Die ersten 6 Monate Krabbelstube – ein erster Bericht

Online Kindergartenplätze anmelden

In Frankfurt erfolgt die Kindergartenplatzvergabe über ein einheitliches Online Tool namens kindernetfrankfurt. Hier haben wir uns, sobald es möglich war, bei allen Kindergärten in der näheren Umgebung angemeldet. Wie das genau funktioniert, erkläre ich euch gerne in einem extra Artikel.

Natürlich haben wir bis auf eine fadenscheinige Ablehnung nichts gehört. Durch Zufall habe ich dann mal beim Kindergarten ums Eck angerufen und erfahren, dass sie in 2 Wochen einen Infoabend anbieten. Der Kindergarten war zu dem Zeitpunkt ebenfalls noch kein Jahr alt und hatte außer dem Straßennamen noch keine eigenen Namen.

Auf einmal ging es Schlag auf Schlag

„Die ersten 6 Monate Krabbelstube- ein erster Bericht“ weiterlesen

Babywelt Messe Frankfurt

Babywelt Messe Frankfurt
Babywelt Messe Frankfurt

Am Wochenende haben wir uns einmal wieder ins Getümmel gestürzt und die Babywelt Messe Frankfurt besucht. Die Babywelt ist eine Verkaufsmesse, auf der jede Menge Firmen ihre Babyprodukte oder Dienstleistungen vorstellen. Wir haben in diesem Jahr das zweite Mal die Messe besucht.

Kurz vor der Geburt unserer Tochter waren wir das erste Mal auf der Messe. Das muss irgendwann im Laufe des Jahres 2016 gewesen sein. So genau weiß ich das gar nicht mehr. Damals ging es uns einfach darum sich einen möglichst umfassenden Überblick zu verschaffen und wir waren relativ „planlos“ unterwegs. Diesmal fühlten wir uns besser vorbereitet und waren neugierig, was es alles zu entdecken gibt.

Anbei ein kurzer Bericht über unseren Besuch, der einige eurer Fragen hoffentlich beantwortet. Falls nicht, könnt ihr gerne die Kommentarfunktion nutzen und eure Frage hier posten!  „Babywelt Messe Frankfurt“ weiterlesen

Erfahrungsbericht Dwinguler Spielmatte

Spielmatte - Dwinguler - Safari - Large - 2,3m * 1,4m * 15mm

Da ich endlich mal wieder ein bisschen Zeit habe, dachte ich mir ihr schreibe einen Erfahrungsbericht zu unserer Dwinguler Spielmatte. Die Krabbelmatte oder auch Spielmatte ist nicht gerade günstig, weshalb wir auch etwas länger überlegt haben, bevor wir sie gekauft haben. Um euch die Entscheidung leichter zu machen, hier eine kleine Übersicht.

Dwinguler Spielmatte Übersicht

Die Diwinguler Kinderspielmatte ist eine Matte aus Schaumstoff, die beworben wird damit schadstofffrei zu sein. Das war uns natürlich besonders wichtig. Wir haben uns für die Matte mit dem Safari Motiv entschieden. Diese Spielmatte ist riesig! Sie ist 2,3m mal 1,4m und nimmt schon einen ordentlichen Platz vor unserem Fernseher ein. Damit euer Kind beim umfallen gut geschützt ist, ist die Matte 15mm dick. Im Prinzip eine überdimensionale Yogamatte!

Der Kunststoff verfügt über eine spezielle Beschichtung, die besonders pflegeleicht sein soll und Pilze und Bakterien daran hindern soll in die Matte einzudringen.

Wie schon gesagt haben wir uns für das Safari Motiv entschieden, welches schön bunt ist. Auf der anderen Seite kann man das Alphabet lernen.

Der Hersteller kommt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, aus Korea und vertreibt weltweit Produkte aus Kunststoff für Kinder. „Erfahrungsbericht Dwinguler Spielmatte“ weiterlesen

Lebenszeichen – 7 Monate sind vorbei

Mensch wie die Zeit vergeht! Die kleine Maus ist mittlerweile sieben Monate alt und hält Mama und Papa ordentlich auf Trab. Zeit ein Update auf dem Vater Tochter Blog zu posten.

Eigentlich wollte ich hier ja regelmäßige Updates geben aber irgendwie fehlte mir die Zeit dazu. Jetzt habe ich endlich mal wieder eine bzw. zwei Minuten Luft und komme dazu hier weiter zu machen. Auf der Webseite muss noch viel getan werden, so richtig gefällt mit das Design und die Ladegeschwindigkeit noch nicht. Aber auch am wichtigsten fehlt es noch: Den Beiträgen. Daran arbeite ich ab sofort wieder und dieser Post macht den Anfang.

Die ersten 7 Monate

Unglaublich was in den ersten Monaten alles passiert. Vom „faul“ im Bettchen liegen und regelmäßig Milch bekommen hat sich das Blatt gewendet und die Kleine krabbelt/robbt wie wild durch die Wohnung, isst mehr oder weniger fleißig ihren Brei. eigentlich hat sie schon viel mehr Lust auf richtiges essen. So beginnt der Tag immer mit einem Stück Brötchen, was von Mama „geklaut“ wird. Die ersten beiden Zähne sind mittlerweile raus gekommen und wir haben bereits Respekt vor den nächsten, die sicherlich bald kommen.

Wir haben mit 3 Monaten die erste große gemeinsame Reise unternommen und Oma und Opa in China besucht. Hierzu schreibe ich noch einen Artikel. So viel schon mal an dieser Stelle: Der Urlaub hat wirklich gut geklappt und auch die Flugreise haben wir bis auf ein Teilstück wirklich gut überstanden.

Die nächsten Wochen

In der nächste Woche startet endlich der lang erwartete Schwimmkurs. Genau wie die Suche nach einer Hebamme oder einem Kinderarzt, ist das Ganze in Frankfurt nicht ohne großes Suchen von statten gegangen. Aber wir hatten Glück und haben nach kurzer Voranmeldung innerhalb von einer Woche einen Platz bekommen. Wir haben schon mal heimlich vorab geübt und waren mit der Maus im Hallenbad. Bei ersten mal ohne Schwimmhilfe war sie nicht so wirklich sicher … beim zweiten Mal mit Schwimmreifen war es schon besser.

Ich bin gespannt, wie es beim Schwimmkurs abgeht und wie die Kleine das Ganze dort mag.

Aktuell sitzt die Maus schon fleißig alleine und spielt so mit ihren Plastiktöpfen. Hinsetzen kann sie sich leider noch nicht alleine aber das kommt sicher bald!

Vater Tochter Blog

Wie eingangs schon geschrieben möchte ich nun endlich den Blog pushen und ordentlich Inhalte raus hauen, die möglichst einen Mehrwert für euch, die Leser dieses Blogs, haben. In den letzten Wochen und Monaten haben wir ordentlich eingekauft und ich werde sicher in Kürze den ein oder anderen Erfahrungsbericht schreiben.

Ich hoffe, euch gefällt, was ihr hier lest! Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, dem empfehle ich: Folgt mir auf twitter, facebook oder abonniert den RSS Feed.